Hier sollen Sie es gut haben.

Denn das ist uns Ihre Leistung wert.

Arbeiten im Bodemann-Heim

Einfach entspannt

Wir sind ein gemeinnütziger, nicht profitorientierter Arbeitgeber und richten unsere Arbeit am christlichen Menschenbild aus. Es bestimmt, wie wir Menschen pflegen und betreuen, aber es wirkt auch auf das Miteinander aller Menschen bei uns im Haus. Wir gehen entspannt und wohlwollend miteinander um – und das spürt man. Zu merken ist das auch am überdurchschnittlichen Gehalt nach dem Kirchlichen Tarifvertrag der Diakonie (KTD).

Das könnten wir auch Ihnen bieten:

Ein überdurchschnittliches Gehalt

Verdienst garantiert nach Tarif

Wir zahlen gut, denn für Ihren Einsatz sollen Sie auch finanzielle Wertschätzung erfahren – das sind Sie uns wert. Wir zahlen verlässlich nach dem Tarifvertrag der Diakonie: 12,86 Monatsgehälter mit Sonderzahlungen, Weihnachts- und Urlaubsgeld, bei uns ergibt das zur Zeit durchschnittlich ca. 4.200 € brutto im Monat für examinierte Pflegefachkräfte, ca. 3.380 € brutto für GPA und ca. 3.000 € brutto für Pflegehelfer. Hinzu kommen eine zusätzliche Altersvorsorge durch eine Zusatzrente, die HVV-Proficard und viele weitere Vorteile.

Eine wohlwollende Leitung

Gesehen und angenommen werden

Wir möchten, dass es den Menschen bei uns gut geht – Bewohnerinnen und Bewohnern, aber auch allen, die hier arbeiten. Verantwortungsvolle Arbeit geht einfach besser ohne Druck und mit einer wohlwollenden Leitung, die unterstützt und Mut macht, die geduldig ist und verzeihen kann. Wir finden es wichtig, dass auch einmal ein Fehler gemacht werden darf – denn wir sind alle nur Menschen.

Ein offenes, freundliches Haus

Zusammenarbeit ohne Stress

Wir leisten hier wichtige Arbeit, doch unser Umgang miteinander ist entspannt und gelassen. In der Ruhe liegt die Kraft – dann gelingt die Arbeit auch gleich viel besser. Dazu trägt sicher auch die von Freundlichkeit und Offenheit geprägte Kommunikation bei. Unsere etablierten und gut strukturierten Abläufe sorgen für verlässliche Schichten und dafür, dass Sie am Ende des Arbeitstages beruhigt in den Feierabend gehen können.

Eine langfristige Perspektive

Hohe Zufriendenheit, wenig Fluktuation

Gute Pflege und gute Arbeitsbedingungen: Für uns geht das eine nicht ohne das andere. Unsere Mitarbeitenden sollen es gut haben – und bleiben deshalb in der Regel viele Jahre. Wenn Sie einen verlässlichen Arbeitsplatz mit Perspektive suchen, würden wir Sie gern kennenlernen.

Individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Was haben Sie noch vor?

Ihre persönlichen Karriereziele und Ihr berufliches Fortkommen unterstützen wir nach Kräften, zum Beispiel in der Fortbildung als Wohnbereichs- oder Pflegedienstleitung, Sicherheitsbeauftragter, Wundexpertin oder in der Gerontopsychiatrie. Für Ihre Fort- und Weiterbildung während der Arbeitszeit stellen wir Sie frei und tragen die Kosten. Sprechen Sie uns an, wenn Sie interessiert sind!

Wir bilden aus

Für den schönsten Beruf der Welt

Mit einem Vorurteil möchten wir aufräumen: dass die Arbeit in der Pflege grundsätzlich schwer ist. Klar – manchmal ist es anstrengend. Aber in jedem Beruf gibt es mal schlechte Tage. Arbeit in der Pflege gibt jedoch auch immer wieder ganz viel zurück: Dankbarkeit von Menschen, die spüren, dass es gemeinsam besser geht, oder von Leuten, die wissen, dass ihre Angehörigen in besten Händen sind. Eine unterstützende Atmosphäre unter den Kolleginnen und Kollegen – und im Bodemann-Heim einfach ein fröhliches Miteinander für die gute Sache, auch schon in der Ausbildung. Damit können nun wirklich nicht alle Berufe mithalten! Übrigens: Die Ausbildungsgehälter sind höher als in vielen anderen Lehrberufen, zum Beispiel im Handwerk. Und das bleibt auch nach der Ausbildung so.

Wir klemmen uns hier alle gemeinsam dahinter, dass es unseren Leuten gut geht. Pflege, Betreuung, Hauswirtschaft, Küche, Leitung – alle. Und das fühlt sich gut an.

Melanie Radtke, Pflegefachkraft im Bodemann-Heim

Freie Stellen im Bodemann-Heim

Jobs mit Perspektive

Haben Sie Interesse?

Dann sind wir gespannt, Sie kennenzulernen! Über das Kurzbewerbungsformular können Sie uns Ihre Kontaktdaten senden – wir melden uns dann bei Ihnen.

* Pflichtfeld

Für Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Eingaben und Widerrufsmöglichkeiten verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Oder haben Sie Fragen? Rufen Sie uns einfach an:

(040) 742 176-0

Sie können uns Ihre Frage oder Ihre Bewerbungsunterlagen auch per E-Mail an bewerbung@bodemann.diakoniestiftung.de, als Nachricht über das Kontaktformular oder per Post an Bodemann-Heim, Norderschulweg 11, 21129 Hamburg-Finkenwerder senden. 
Wir freuen uns auf Sie!

Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Arbeit im Bodemann-Heim

Wie bewerbe ich mich am besten bei Ihnen?

Sie können sich über das oben stehende Onlineformular schnell und einfach bei uns bewerben, oder uns eine E-Mail an bewerbung@bodemann.diakoniestiftung.de senden. Auch postalische Bewerbungen sind selbstverständlich möglich, schreiben Sie dazu an Bodemann-Heim, Norderschulweg 11, 21129 Hamburg-Finkenwerder. Bewerbungen über das Onlineformular sind immer am einfachsten und schnellsten.

Nehmen Sie auch Quereinsteiger?

Ja, unbedingt. Viele Menschen bei uns haben sich erst später für eine Tätigkeit in der Pflege entschieden und bringen Lebens- und Berufserfahrung aus anderen Bereichen mit. Melden Sie sich gern bei uns.

Ich interessiere mich für einen Ausbildungsplatz. Was muss ich wissen, welche Fristen gelten?

Wir bieten die Ausbildung zum Pflegefachmann/zur Pflegefachfrau (auch Pflegefachkraft genannt) und zur Gesundheits- und Pflegeassistentin (m/w/d) an. Ausbildungsbeginn ist jedes Jahr im Februar und im August. Nehmen Sie einfach telefonisch oder per E-Mail Kontakt zu uns auf, wenn Sie sich für einen Ausbildungsplatz interessieren – wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Ich möchte mich ehrenamtlich engagieren. Haben Sie Bedarf?

Der Freundeskreis des Bodemann-Heims sucht immer Leute, die mithelfen. Bitte nehmen Sie hier Kontakt zum Freundeskreis unter der E-Mail-Adresse alwin.stegemann@web.de auf.

Welche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten habe ich im Bodemann-Heim?

An der Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden haben wir natürlich großes Interesse, finanzieren geeignete Fortbildungen und stellen bei Bedarf frei. Wir sind gespannt auf Ihre Ideen – bitte nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.

Was für Dokumente sollten unbedingt in meiner Bewerbung sein?

Am liebsten ist es uns, wenn wir Sie durch Ihre Bewerbung schon ein bisschen kennenlernen können. Legen Sie bitte einen Lebenslauf bei und schreiben Sie uns, warum Sie sich für eine Stelle interessieren. Alles Weitere klären wir dann im persönlichen Gespräch.

Haben Sie auch Einrichtungen mit freien Stellen an anderen Orten in Hamburg?

Wir sind eins von elf Häusern der Diakoniestiftung Alt-Hamburg, die überall über die Stadt verteilt sind. Auch in diesen anderen Häusern der Stiftung erwarten Sie offene Stellen mit attraktiven Arbeitsbedingungen. Über die Stellenübersicht der Stiftung erfahren Sie, welche Stellen gerade zu besetzen sind.

Und jetzt? Wenden Sie sich an mich.

Gern kümmere ich mich um Ihr Anliegen persönlich. Rufen Sie mich an, schreiben Sie mir eine Nachricht oder kommen Sie vorbei.

Sie erreichen mich telefonisch von Montag bis Freitag 
9 bis 15 Uhr unter der Nummer (040) 742 176-25 und per 
E-Mail unter honisch@bodemann.diakoniestiftung.de.

Bodemann-Heim

Norderschulweg 11
21129 Hamburg-Finkenwerder

Ihre Dorothea Honisch

Pflegedienstleitung im Bodemann-Heim